Obstbaum

Obstbaum-Verkaufsaktion

Damit die alten, traditionellen Sorten wieder in den Feldern und Gärten gepflanzt werden, bietet Ihnen HORTUS in Zusammenarbeit mit Ihrer Gemeinde (FL) die Gelegenheit, echte Spezialitäten und Raritäten zu erwerben.
Flyer zum Herunterladen: Hortus_Obstflyer_aktuell

1. Suchen Sie sich Ihre Sorten aus

Egal, ob Sie Früchte am liebsten gleich essen oder dörren wollen, ob Sie gerne Most pressen, oder das Obst einlegen wollen. Suchen Sie sich Ihre Apfel-, Birnen-, Zwetschgen-, Quitten- oder Kirschensorte aus.
Die Listen enthalten Sorten, die für unsere Region geeignet sind. Feuerbrandanfällige Sorten werden nicht angeboten. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch Spezialwünsche.
Die Bäume kommen aus Baumschulen, die auf alte Sorten spezialisiert sind und mit denen wir zusammenarbeiten. Sie werden einmal im Jahr – im Spätherbst – geliefert. Das ist auch die beste Pflanzzeit.
Suchen Sie weiterführende Informationen zu den verschiedensten Sorten, empfehlen wir folgende Webseiten: www.kernobst-bodensee.org, www.fructus.ch, www.prospecierara.ch, www.arche-noah.at

2. Bestellen Sie die Bäume bei HORTUS

Bestellen Sie Ihre Bäume einfach bei der Geschäftsstelle von HORTUS. Füllen Sie die Bestellliste aus, und schicken Sie das Formular per Post, e-mail oder Fax an HORTUS.

Hochstammbäume á CHF 90.–

Diese benötigen min. 8 x 8 m Platz. Pflanzung auf Wiesen und Weiden oder in grossen Gärten. Kronenansatz auf ca. 1.80 m Höhe. Sie müssen in den ersten 5 bis 10 Jahren durch einen Pfahl gestützt werden.

Halbstammbäume á CHF 75.–

Diese bilden eine breite krone, wie ein Hochstammbaum. Der Kronenansatz beginnt aber schon auf ca. 1m Höhe.

Niederstammbäume á CHF 60.–

Diese benötigen ca. 1.5 x 3 m Platz. Kronenansatz auf ca. 60 cm Höhe. Sie müssen IMMER durch einen Pfahl gestützt werden.
Für die Pflanzung auf Weiden eignen sich NUR Hochstämme. Sie sollten gut vor Frass durch Vieh und Wild geschützt werden. Stammschutzröhren werden auf Wunsch (auch für Niederstämme) mitgeliefert. (Preis: CHF 4.– bis 10.–)

Bei der Gemeinde kann folgendes Material bezogen werden:
Für den Hausgarten: Pfahl und Schnur zum Anbinden.
Für die Weide: 3 Pfähle und Bretter, Schnur zum Anbinden.
Der Materialpreis wird von der jeweiligen Gemeinde festgelegt.

3. Holen Sie den Baum bei der Gemeinde ab

Im Herbst werden die Bäume direkt an die Gemeinde geliefert, wo Sie sie dann abholen können. Über den genauen Abholtermin und -ort werden Sie rechtzeitig informiert.
Mit dem Baum erhalten Sie, wenn gewünscht, auch das notwendige Material zur Befestigung und Pflanzung Ihres Baumes. Ausserdem bekommen Sie eine Pflanzanleitung mit Tipps für die Pflanzung von Obstbäumen.
Für ein optimales Baumwachstum und schöne, gesunde Früchte ist gerade in den ersten 5-10 Jahren eine gute Pflege unerlässlich. Der Verein HORTUS bietet in der Reihe «Rund um den Obstbaum» jährlich Kurse zu den Themen
Schnitt, Düngung, Veredlung und Pflanzenschutz an. Nähere Informationen unter „Kurse“.

4. Zahlen Sie nur einen Teil

Ihre Liechtensteiner Gemeinde unterstützt dieses Programm und übernimmt einen Anteil der Kosten.
Die Kosten der Bäume betragen CHF 90.–, CHF 75.- bzw. CHF 60.–, je nach Grösse des Baumes. Hinzu kommen die optionalen Materialkosten (siehe Punkt 2). Da es den Liechtensteiner Gemeinden ein Anliegen ist, dass alte und seltene Sorten wieder ausgepflanzt werden, unterstützen sie diese Aktion.

Pro Hochstamm gibt es einen Zuschuss von CHF 50.–, pro Halbstamm CHF 40.- und pro Niederstamm CHF 30.–

Ihren Anteil am Preis des Baumes können Sie direkt bei Abholung bezahlen. Sie sehen also, es wird Ihnen so einfach wie möglich gemacht.